https://www.kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

„Stabat Mater“ – Passionskonzert der Kammerphilharmonie Nürnberg

Termin: So, 11. März 2018, 17.00 Uhr
Ort: Münster

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten!

Das Bild des gekreuzigten Jesus ist in der Passionszeit allgegenwärtig. Joseph Haydn (1732-1809) schuf in seinem Werk „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz“ (Hob. XX:1) eine Meditationsmusik, in deren Zentrum der Aufschrei steht: „Eli, Eli, lama asabtani“ – „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“

Die Kammerphilharmonie Nürnberg unter der Leitung von Louis Wittmann stimmt mit Auszügen aus dieser hochemotionalen Komposition auf die vorösterliche Zeit ein. Ergänzt wird das Passionskonzert mit dem ‚Stabat Mater‘ von Giovanni Battista Pergolesi (1710-1736), die barocke Vertonung eines anonymen mittelalterlichen Gedichts. Dort steht die schmerzerfüllte Gottesmutter beim Anblick ihres gekreuzigten Sohnes im Mittelpunkt. Und doch endet das Werk in einem österlichen Hoffnungslied. Die Solistinnen sind Frauke Mayer, Sopran, und Susanne Veeh, Alt.