https://www.kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

Konzert für Sopran und Cembalo im Heidenheimer Münster

Termin: So, 22. Sept., 17.00 Uhr
Ort: Hochchor Münster
Solisten: Silke Schebitz und KMD Raimund Schächer
Leitung: Dekan Klaus Kuhn

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Im stimmungsvollen Chorraum des Heidenheimer Münsters gibt es erlesene Kammermusik zu hören. Es musizieren die Treuchtlinger Sopranistin Silke Schebitz und KMD Raimund Schächer am Cembalo. Es erklingen Arien von G.Fr. Händel aus dem „Messias“ „Ich weiß, dass mein Erlöser lebet“ sowie „Wie lieblich ist der Boten Schritt“, weiterhin Arien aus dem „Schemelli-Gesangbuch“ von J.S. Bach und das berühmte „Wohl mir, dass ich Jesum habe“ (aus der Kantate BWV 147). Außerdem erklingen geistliche Konzerte und Arien von Alessandro Grandi (1577-1630), Joh. Adam Hiller („Sanctus“) und W.A. Mozart („Jubilate Deo“) .

KMD Raimund Schächer steuert außerdem Solowerke für Cembalo mit bei; Werke von Athanasius Kircher (1602-1680), Anton Estendorffer (1670-1711), Valentin Rathgeber (1682-1750) und „spanische Differencias“ des späten 17. Jahrhunderts.