Herzlich willkommen im Kloster Heidenheim, Ort für spirituelles Leben, ökumenische Begegnung, Bildung und historische Dokumentation.

Kloster Heidenheim war Keimzelle der Christianisierung in Franken. Als spirituelles Zentrum, Wissensraum und Stätte kultureller Innovation spielte es über Jahrhunderte eine Schlüsselrolle bei der zivilisatorischen Entwicklung unserer Region.

Mit dem Aufbau eines neuen Begegnungs-, Bildungs- und Dokumentationszentrums möchten wir an diese Tradition anknüpfen. Wir laden Sie ein, dieses bedeutende fränkische Urkloster kennenzulernen und mit all seinen spirituellen und kulturellen Angeboten zu nutzen.

 

Aktuelles

Wir freuen uns, Ihnen das neue Veranstaltungsprogramm für das zweite Halbjahr 2017 präsentieren zu können. Lassen Sie sich bei einem Blick in die neue Broschüre inspirieren. Sie finden unser aktuelles Programm als PDF-Datei und als Blätterkatalog hier.

Besuchen Sie das Kloster Heidenheim, wir laden Sie auf das Herzlichste ein!

[mehr]

Vom 31. Juli bis 8. September 2017 wandern Redakteurinnen und Redakteure der Nürnberger Nachrichten durch das Verbreitungsgebiet ihrer Zeitung. Die Tour startet in Muhr am See und führt im großen Bogen rund um das Städtedreieck Nürnberg/Fürth/Erlangen herum.

Bis ins Altmühltal führte der Weg von Matthias Kronau auf seiner dritten Etappe. Der NN-Wanderreporter hat am Abend die Thermenstadt Treuchtlingen erreicht. Los ging's am Morgen in Heidenheim. Lesen Sie hier mehr:

http://www.nordbayern.de/region/treuchtlingen/nn-wanderreporter-klaus-pfuff-zeigt-den-hohepunkt-1.6441201

[mehr]
„Wir pilgern auf den Spuren von Willibald, Wunibald und Walburga!“ 1. Etappe: von Heidenheim nach Wolfsbronn

Termin: Sa, 21. Oktober 2017
Treff: 13.00 Uhr auf dem Parkplatz neben dem Kloster
Kosten: 2,50 EUR für das Pilgerbuch, wenn du noch keines
Leitung: Angelika Dilling
Anmeldung bis 20. Okt. bei Angelika Dilling, Tel. 09143/6466 oder per Mail fam_dilling@t-online.de

Eine erste Pilgergruppe hat bereits im Frühjahr den 52 km langen ökumenischen Pilgerweg gemeistert und von Heidenheim aus in insgesamt 9 Etappen das Ziel Eichstätt erreicht. Einige der jungen Pilger konnten den Weg aber nicht von Anfang an mitgehen. Daher laden wir diese Pilger sowie alle anderen interessierten Kinder ein, den ökumenischen Pilgerweg von Anfang an erneut zu gehen.

[mehr]
Katharina Luther

Termin: Mi, 25. Oktober, 19.30 Uhr
Ort: Kapellensaal
Organisation: Pfarrerin Christiane Rabus-Schuler

In Kooperation mit der Medienzentrale des Bistums Eichstätt.

Als Kind im Kloster Nimbschen in Sachsen abgegeben, lebt Katharina von Bora das für sie bestimmte Leben. Mit Anfang zwanzig kommt sie durch die Schriften Martin Luthers, die heimlich kursieren, mit einer völlig neuen Gedankenwelt in Berührung.

[mehr]

Termin: So, 29. Oktober, 17.00 Uhr
Ort: Münster
Mitwirkende Solisten: Elizaveta Belokon (Sopran), Yosemeh Adjei (Altus), Rainer Geissdörfer (Tenor), Peter Schöne (Bass), Paul Sturm (Continuo).
Leitung: Stefan Hofmann
Karten: Abendkasse: 15,00 EUR (10,00 ermäßigt); Vorverkauf: 13,00 EUR (8,00 ermäßigt) – Vorverkauf über Evang.-Luth. Pfarramt Heidenheim, Raiffeisenbank Heidenheim, Hahnenkammapotheke Heidenheim, Mühlbachtal-Apotheke Markt Berolzheim, Einhorn-Apotheke Weissenburg

Die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach (1685-1750), BWV 232, gilt als eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen. Es handelt sich um Bachs letztes großes Vokalwerk und seine einzige Komposition, der das vollständige Ordinarium des lateinischen Messetextes zugrunde liegt.

[mehr]

Termin: Di, 31. Oktober, 11.00 Uhr
Ort: Münster

Martin Luther hatte immer wieder Angst, am allermeisten vor Gott. Gott ist ein strenger Richter, dachte er. Was kann, was muss ich tun, damit ich vor ihm keine Angst mehr haben muss? Vieles hat er versucht, um diese Angst zu überwinden. Bis er schließlich vier Hilfen gegen seine Angst entdeckt hat.

[mehr]

Zum Archiv der Beiträge ...