Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE

Fränkisches Seenland

Fränkisches Seenland

Das Kloster Heidenheim liegt mitten zwischen dem Naturpark Altmühltal und dem Fränkischen Seenland, wir sind sozusagen das Bindeglied zwischen den beiden. 

Am Brombachsee, Altmühlsee und Rothsee, beim Camping oder in der Ferienwohnung – das Fränkische Seenland und seine Gastgeber heißt Sie herzlich willkommen. Von Badespaß bis Wassersport, von Naturgenuss bis Festkultur bietet das Fränkische Seenland unvergessliche Urlaubserlebnisse – in einer vielfältigen Kulturlandschaft rund um die sieben zugänglichen Seen.

Altmühlsee

Der Altmühlsee ist ein herrlicher See, der zum Baden, Segeln und Surfen einlädt. In der Sommersaison verbindet das Ausflugsschiff „MS Altmühlsee“ die Freizeitzentren an seinen Ufern: Das Seezentrum Gunzenhausen, das Surfzentrum Schlungenhof, das Seezentrum Muhr am See und das Seezentrum Wald.

Bei Muhr am See ist die Informationsstelle des Landesbundes für Vogelschutz zuhause, die Vogel- und naturkundliche Exkursionen anbietet. Auf der lagunenartigen Vogelinsel lassen Lehrpfad und Aussichtsturm dieses ganz besondere Schutzgebiet für Zugvögel erlebbar werden.

Großer Brombachsee

Als letzter der Seen im Fränkischen Seenland geflutet, ist der Große Brombachsee heute eine der Hauptattraktionen der Region.

Das liegt auch an der „MS Brombachsee“, dem schönen Fahrgasttrimaran, der zu einem Ausflug aufs Wasser einlädt.

Aber auch am Ufer gibt es einiges zu erleben. Gleich fünf Freizeitanlagen sorgen am Großen Brombachsee dafür, dass jeder Urlauber auf seine Kosten kommt: Die Anlagen Ramsberger Strand, Pleinfeld, Allmannsdorf, Enderndorf am See und Absberg-Seespitz bieten alles vom Beach Volleyball über Biergarten, Kinderspielplätze und Sandstrände bis hin zu Segelschulen.

Kleiner Brombachsee

Über dem Kleinen Brombachsee erhebt sich der Ferienort Absberg – auch das gegenüberliegende Seeufer von Langlau ist touristisch sehr gut erschlossen.

Zwei der großen Freizeitzentren des Fränkischen Seenlandes liegen am Kleinen Brombachsee: Die Badehalbinsel Absberg, die neben familienfreundlichen Sandstränden auch das Eventgelände SAN-shine-CAMP oder die Zeltwiese Absberg zu bieten hat, und das Seezentrum Langlau mit See-Campingplatz, Segel- und Surfschule.

Igelsbachsee

Der Seitenarm des Brombachsee schmiegt sich im Norden an Absberg-Seespitz – wie geschaffen für einen Ausflug.

Der Igelsbachsee fügt sich so harmonisch in die Landschaft ein, als hätte er schon immer zu Füßen des Spalter Hügellandes gelegen. Der nordwestliche Teil des Sees steht unter Naturschutz.

Rothsee

Der 210 Hektar große Rothsee groß ist durch einen Damm geteilt: Im Bereich der Vorsperre tummeln sich ausschließlich die Badegäste. Segler und Surfer haben mit der Hauptsperre ihr ideales Revier.

Erholung finden sie hier alle, auch dank der drei Erholungszentren am Ufer des Rothsees. Das größte von ihnen ist das Seezentrum Heuberg samt Segelschule, Surfufer und Wohnmobilstellplatz – den herrlichen Panoramablick von der großen Freiterrasse des Seenzentrums sollte man sich nicht entgehen lassen. Birkach und Grashof heißen die beiden weiteren Erholungszenten am Seeufer, und auch hier wird Service großgeschrieben. In Grashof gibt es beispielsweise eine Rampe, die Rollstuhlfahrern den unkomplizierten Einstieg in den See ermöglicht. Ein Uferweg verbindet alle drei Zentren und bringt die Wanderer und Spaziergänger dabei auch zu den beiden Naturschutzgebieten, die an der Spitze des länglichen Sees zusammentreffen.

Hahnenkammsee

Der Hahnenkammsee ist im Kreise der Erholungsseen im Fränkischen Seenland der älteste – aber ein Tag in und am See hält immer noch auf wunderbare Weise jung.

Die sanften Hügel des Hahnenkamm nehmen den See rund 500 Meter südlich von Hechlingen am See in ihre Mitte. Ruhe, Entspannung und Stille sind die eine Seite des Sees, seine andere Seite ist sommerlich quirlig: Vom Sandstrand aus kann man wählen zwischen einem Schwimmer- und einem Nichtschwimmerbereich. Für die ganz Kleinen gibt es einen extra flachen Bereich zum Plantschen. Und zum Ausruhen lädt die sehr gepflegte Liegewiese ein.

Dennenloher See

Ruhig und beschaulich ist es rund um den Dennenloher See, dem kleinsten See im Fränkischen Seenland.

22 Hektar ist der Dennenloher See groß, eingebettet in ein großes Waldgebiet. Hier tummeln sich für Angler Karpfen, Zander, Hechte und Schleien im Wasser und am West- und Ostufer genießen Badende den Sommer. Mit Liegewiesen und Kiosk, Seehausgaststätten, Kinderspielplatz, Wassertretbecken, Bootsverleih, Umkleidekabinen und Duschen lässt sich hier ein sorgloser Tag verbringen.

 
Copyright 2020 Klosterbetriebe Heidenheim GmbH. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.