https://www.kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

Aktuelles

Wir freuen uns, Ihnen das neue Veranstaltungs- und Seminarprogramm 2019 präsentieren zu können. Lassen Sie sich bei einem Blick in die neue Broschüre inspirieren. Sie finden unser aktuelles Programm als PDF-Datei hier.

Besuchen Sie das Kloster Heidenheim, wir laden Sie auf das Herzlichste ein!

[mehr]

Nach Jahren des Um- und Ausbauens wurde am 9. März 2019 mit einem Festgottesdienst die Fertigstellung des 1. Bauabschnitts "Westflügel" des Klosters Heidenheim gefeiert. Gemeinsam mit mehr als 500 Gästen waren Regionalbischöfin Giesela Bornowski aus Ansbach und Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSV aus Eichstätt sowie der Bayerische Staatsminister des Inneren, Joachim Herrmann, gekommen, um einen ökumenischen Festgottesdienst zu feiern, sowie der Segnung des Klosters und der Schlüsselübergabe beizuwohnen.

Am darauffolgenden Tag waren alle Interessierten herzlich zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Mehr als 2.000 Besucherinnen und Besucher aus nah und fern folgten der Einladung und erkundeten die neuen Räumlichkeiten des Klosters, wie die Tourist Information mit dem Klosterladen und die Ausstellung im Erdgeschoss sowie die neuen Seminar- und Verwaltungsräume im ersten Obergeschoss. Anschließend kehrten viele von ihnen auf ein Bier, einen Kaffee oder ein Glas Wein in den neu eröffneten Klostergasthof ein.

Finden Sie hier einige Impressionen und Pressestimmen zur Eröffnung:

 

[mehr]

Termin: Mi, 27. März 2019, 19.30 Uhr
Ort: Foyer Westflügel Kloster
Organisation: Reinhold Seefried

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Unser Leben ist vielfältig und besteht aus zahlreichen Facetten. Selten nehmen wir uns die Zeit, alle Dinge, die unser Leben ausmachen, in der Gesamtschau zu betrachten. Petra Altmann vergleicht das Leben mit einem Stadtplan: Ob Schule, Kirche, Rathaus oder Apotheke – alle Bauwerke werden einem Bereich des Lebens zugeordnet. Welcher Bau ist noch in Planung? Wo steht eine „Renovierung“ an? Wo gibt es dunkle Ecken und wo freie Flächen, auf denen man noch „bauen“ könnte? Wer aktiv seine Lebensziele selbst bestimmt, gibt seinem Leben einen Sinn. Ein Stadtrundgang mit einem klaren Ziel: ein erfüllteres und bewussteres Leben.

[mehr]

 

Zum Archiv der Beiträge ...